top of page
ONEXX
Frischer Nu-Metal-Crossover aus Bonn

Onyx ist ein dunkles bis schwarzes Mineral. Unbearbeitet und ungeschliffen, sehr vielschichtig und roh. Doch nach der Verarbeitung zeigt sich der Glanz und die Schönheit.

Nicht nur der Name ist an diesen Edelstein angelehnt, sondern seine Eigenschaften finden sich auch in der Musik der 3 Köpfigen Combo aus Bonn wieder.

Roher Metal-Sound trifft auf groovige Einflüsse und wird durch melodischen Gesang, brutale Shouts sowie taktsichere Rap-Vocals geschliffen.

Musik für diejenigen, die nachts wach liegen, weil ihr Kopf schreiend mit den eigenen Problemen auf sie eingeprügelt. Aber das ist okay, denn die deutschen Texte der Band handeln von inneren Konflikten und Identitätsproblemen, üben aber zugleich Kritik an Bestehendem und geben Befreiung.

Die energiegeladenen Liveshows des Trios bieten jedem Zuschauer die Möglichkeit von der Schwere des Alltags abzulassen und ihre Energie und Gedanken beim tanzen, moshen oder headbangen zu entladen, bis der Schweiss an von der Decke tropft Zu vergleichen ist der groovig-metallische Sound mit einem Mix aus Korn, Rage Against the Machine sowie Einflüssen aus modernem Hardcore und deutschem Post-Hardcore wie Fjørt, Heisskalt oder Kind Kaputt.

ONEXX_DieBand
Die Protagonisten hinter dem Sound

Onexx ist keineswegs nur ein depressiver Haufen. Hinter der Band stehen vor allem begeisterte Musiker, die seit dem Tag eins mit ihren DIY-Gedanken die Newcomer-Szene aufmischen und aus dem Einheitsbrei hervorstechen wollen.

Mit Frank Herchenbach (Drums), Sascha Grethmann (Gesang/Shouts/Bass) und Axel Kretschmer (Gesang/Rap/Gitarre) hat sich ein Trio zusammengeschlossen, welches sich im Jahr 2019 nach Beendigung eines vorherigen gemeinsamen Projektes dazu entschlossen hat sowohl ehrlichere als auch härtere Musik auf mit deutschen Texten zu kreieren.

Sascha.jpg

Sascha

frank.jpg

Frank

ax.jpg

Axel

Releases

Phase I: Ohne Aufwind

08.12.2023

Phase III: Freier Fall
Phase IV: Hinab in das Nichts

Phase I: Ohne Aufwind

Phase II: In die Ferne

Phase III: Freier Fall

Phase IV: Hinab in das Nichts

bottom of page